08. November 2018 15:00 Uhr

Wohnen mit Nachbarn in Regensburg

Eine PV-Anlage für den Mieterstrom am Tag, ein BHKW für den Strom in der Nacht, dazu eine Solaranlage für die Heizung und - als Absicherung - ein Gas-Brennwertkessel: daraus besteht die Heizungsanlage, die die BERR eG im Haus "Wohnen mit Nachbarn" der Nabau eG betreibt. Die Herausforderung, diese komplexe Anlage zu regeln, haben wir mit dem OPTIMUS Energiemanager gern angenommen. Das Resultat kann sich sehen lassen. 

Die PV-Anlage deckt den Strombedarf des Hauses, solange die Sonne scheint. Danach übernimmt das BHKW die Stromerzeugung. Die Wärme, die dabei anfällt, wird im 3500l großen Pufferspeicher eingelagert und reicht bis zum frühen Morgen. 

Die Regelung der Solaranlage, mit bedarfsgerechtem Ansteuern von Pumpen und Ventilen und gezieltem Einlagern der Wärme in der richtigen Schicht des Speichers, erledigt der OPTIMUS Energiemanager fast schon nebenbei.

Nur wenn die gewonnene Wärme aus Sonnenkraft und BHKW nicht mehr für Heizung und Warmwasser ausreicht, kommt der Brennwertkessel zum Einsatz.

Die Regelung des Heizkreisventils sorgt für eine konstante Temperatur der Wärmeversorgung in den Wohnungen. 

In dieser Anlage kommen die Qualitäten des OPTIMUS Energiemanager richtig zum Tragen: eine kompakte Regelung für verschiedene Aggregate sorgt für eine exakt aufeinander abgestimmte Erzeugung von Strom und Wärme.